links rechts
 
g

Gruppenangebote im SPZ

Bewegungsgruppe für Einsteiger
Gruppenleitung und Ansprechpartnerin: Frau Lang-Bremer

.
Durch körperliche Bewegung sollen Fähigkeiten wie Ausdauer, Beweglichkeit und
  Koordination gefördert werden..
.
Dabei soll das Wohlbefinden des Einzelnen positiv beeinflusst werden, unter Berücksichtigung
  individueller körperlicher Beeinträchtigungen. Freude und Spaß an der gemeinsamen
  Bewegung, Kommunikation und Integration in die Gemeinschaft Gleichgesinnter, aber auch
  die Förderung individueller Stärken stehen im Mittelpunkt.
.
.

Für das Bewegungsangebot steht uns die Turnhalle an der Graf-Adolf-Straße zur Verfügung.
  Je nach Wetterlage oder auch auf Wunsch der teilnehmenden Personen, werden Spazier-
  gänge oder auch Besuche im Schwimmbad angeboten..
.
.

Frau Lang-Bremer ist Dipl.- Sozialarbeiterin und verfügt über viele Jahre Berufserfahrung
im Bereich der sozialpsychiatrischen Hilfen.


.


Gesprächsgruppe
Gruppenleitung und Ansprechpartnerin: Frau Hucklenbruch
.
-Fachlich- therapeutisch begleitete Gesprächsgruppe für Frauen und Männer.
.
-Ausgehend von den Alltagsproblemen und den Wünschen der Gruppenteilnehmer,
  werden Gesprächsthemen entwickelt und besprochen..
.

-Bedarfsgerecht kann auch über bestimmte Krankheitsbilder und deren
  Behandlung informiert werden.
.
-Vorrangiges Bestreben der Gruppe ist es, den Austausch von Erfahrungen,
  Erfolgen und Sorgen im Umgang mit der eigenen Lebenssituation zu fördern.
.
-Durch den Austausch der Gruppenteilnehmer und der fachlich- therapeutischen
  Begleitung, können und sollen neue Aspekte und Möglichkeiten für den Einzelnen
  im Umgang mit sich selbst und seinem Leben entwickelt werden.
.
Frau Hucklenbruch ist ausgebildete Gestalttherapeutin und verfügt über viele
Jahre Berufserfahrung im Bereich der sozialpsychiatrischen Hilfen.


Frühstückstreff für Mütter und Schwangere
Ansprechpartnerinnen: Frau Eberle, Frau Kalveram (SkF, Frühe Hilfen)

-In einer ungezwungenen, angenehmen Atmosphäre wird Müttern und schwangeren
  Frauen beim   gemeinsamen Frühstück die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum
  Austausch gegeben.

-Qualifizierte Ansprechpartnerinnen informieren und beraten Mütter bei persönlichen
  Fragen und in belastenden Situationen.

-Die Teilnehmerinnen erfahren Unterstützung und Stärkung im Umgang mit ihrem Kind.

-Die Kinder der Teilnehmerinnen sind willkommen und werden einbezogen.

Der Frühstückstreff ist ein kooperatives Angebot mit dem Fachdienst „Frühe Hilfen“
vom Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ratingen.

Frau Kalveram ist Dipl.-Pädagogin und verfügt über viele Jahre Berufserfahrung im
Bereich Frühe Hilfen.
Frau Eberle ist Dipl.-Sozialpädagogin und verfügt über viele Jahre Berufserfahrung im
Bereich der sozialpsychiatrischen Hilfen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie die jeweilige Gruppenleitung
bitte direkt an. Die Kontaktdaten finden Sie auch unter
„Wie Sie uns erreichen...“.

  d
  b
  o
  k
 
  a
  h
  i
  tipi
links
beschwerde
helfen
auf einen Blick
 
Willkommen Kontakt Auf einen Blick grafik impressum datenschutz SPZ Ratingen auf Facebook