links rechts
 
g

Der Beschwerderat...

ist ein unabhängiges, fachübergreifendes Gremium der freiwilligen Selbstkontrolle:
Er soll dazu beitragen, dass die Qualität der Behandlung und Begleitung in den
unterschiedlichen Bereichen der Psychiatrie gewährleistet und noch verbessert wird.
Der Beschwerderat kann von Patienten/Patientinnen und Klienten/Klientinnen,
ihren Angehörigen und Bezugspersonen aller Einrichtungen und Dienste der
psychiatrischen Versorgung angerufen werden. Die Mitglieder des Gremiums
kommen aus den Gruppen der Psychiatrie- Erfahrungen, Angehörigen, interessierten Bürgern/Bürgerinnen und der psychiatrisch Tätigen. Sie sind von der PsychoSozialen
ArbeitsGemeinschaft (PSAG) Mettmann für jeweils zwei Jahre gewählt.

Wie beschwere ich mich?
Sie sind mit den Bedingungen oder dem Ablauf Ihrer Unterbringung oder
Behandlung, Therapie und Begleitung nicht einverstanden?
.
Sie fühlen sich in die Behandlung Ihres erkrankten Angehörigen oder
Klienten/Klientin nicht ausreichend einbezogen?
.
Sie können Ihr Problem nicht allein oder mit Hilfe eines Mitarbeiters/einer
Mitarbeiterin der beteiligten Station, Wohngruppe oder des Dienstes lösen?
.
Sie können Ihre Beschwerde schriftlich bei uns einreichen oder sie in einem Gespräch
mit einem Mitglied des Beschwerderates formulieren.

...und wie geht es dann weiter?
Alle eingehenden Beschwerden werden im gesamten Gremium besprochen und dann
von einem Team (jeweils einem professionellen Helfer und einem Vertreter der
anderen Gruppen) bearbeitet.

Der Beschwerderat kann in Konfliktfällen im Sinne einer Schiedsstelle vermittelnd
und klärend tätig werden. Er ist keine juristische Instanz. In rechtsanhängige
Verfahren kann er sich nicht einmischen.


Jeder Beschwerdefall wird mit einem Bericht abgeschlossen, der allen Beteiligten
zugeht, auch dann, wenn keine Vermittlung oder Lösung möglich war. Alle Mitglieder
des Beschwerderats unterliegen der Schweigepflicht. Zieht ein Antragsteller die
Beschwerde zurück, darf der Beschwerderat diesen Fall nicht weiter verfolgen.

Die Inanspruchnahme des Beschwerderates ist kostenlos.

Und so erreichen Sie uns:
Selbsthilfekontaktstelle Kreis Mettmann
Beschwerderat Psychiatrie
Postfach
40806 Mettmann
Telefon: 02104 – 99 23 15



  d
  b
  o
  k
  c
  a
  h
  i
  tipi
links
helfen
auf einen Blick
 
Willkommen Kontakt Auf einen Blick grafik impressum datenschutz SPZ Ratingen auf Facebook