links rechts
 
g

Ambulant Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung

Betreutes Wohnen ist eine Hilfe zum selbständigen Leben in der eigenen Wohnung.
.
Es ist ein Hilfsangebot zur Bewältigung des alltäglichen Lebens in den Bereichen
  Wohnen, Freizeit und Beschäftigung.
.
Es orientiert sich an den persönlichen Zielen, Wünschen und Fähigkeiten des Hilfe
  suchenden Menschen.
.
Das Betreute Wohnen unterstützt Menschen in ihrer vertrauten Umgebung nach dem
  Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“.
.
Die Verantwortung für alle persönlichen Belange und Lebenslagen verbleiben beim
  Hilfesuchenden selbst.


Konkrete Hilfen

Hilfe zur Vermittlung und zum Erhalt der eigenen Wohnung
.
Begleitung, Beratung und Unterstützung hinsichtlich der täglichen Lebensführung,
  z.B. der Haushaltsführung, bei Ernährungsfragen usw.
.
Hilfen zur Sicherung der materiellen Existenz.
.
Unterstützung beim Umgang mit Behörden
.
Unterstützung bei der Regelung von Schuldenangelegenheiten
.
Beratung bei Fragen der Tages- und Freizeitgestaltung
.
Hilfen zur Umsetzung und zum Erhalt sozialer Kontakte
.
Beratung zum Thema Arbeit und Beschäftigung bzw. der beruflichen Wiedereingliederung
.
Hilfe bei der Inanspruchnahme notwendiger medizinischer oder therapeutischer
  Maßnahmen
.
Informations- und Entlastungsgespräche hinsichtlich der jeweiligen Erkrankung
.
Einbeziehen von Bezugspersonen
.
Krisenintervention
.


Rahmenbedingungen

Das Betreute Wohnen basiert auf dem Bezugsprinzip, d.h. jeder Klient hat eine
  Bezugperson als festen Ansprechpartner.
.
Alle Mitarbeiter des Betreuten Wohnens verfügen über mehrjährige Berufserfahrung
  und sind zur Weiterbildung und Supervision verpflichtet.
.
Die konkreten Ziele und Maßnahmen sowie der notwendige Zeitumfang des Betreuten
  Wohnens werden über die gemeinsame Erarbeitung eines individuellen Hilfeplanes
  festgelegt und entsprechend vereinbart.
.
Eine Bescheinigung des behandelnden Facharztes ist Voraussetzung für die
  Erbringung dieser Hilfe.
.
Ausgestaltung und Finanzierung des Betreuten Wohnens regeln die jeweiligen
  gesetzlichen Rahmenbedingungen der Eingliederungshilfe (§53 ff SGB XII).
.
Das Angebot des Betreuten Wohnens unterliegt der Schweigepflicht.




  d
 
  o
  k
  c
  a
  h
  i
  links
auf einen Blick
Willkommen Kontakt Auf einen Blick grafik impressum datenschutz SPZ Ratingen auf Facebook